Student Space Exploration and Technology Initiative

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Student Space Exploration and Technology Initiative (SSETI) wurde im Jahr 2000 durch das ESA Educational Office mit dem Ziel gegründet, europäischen Studierenden zu ermöglichen, Satelliten zu bauen und ihr Interesse an der Raumfahrt zu steigern.

Teilnehmer[Bearbeiten]

Zur Zeit nehmen etwa 400 Studenten in über 35 Teams von über 23 Universitäten aus über 14 Nationen an SSETI-Projekten teil.

Missionen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]