Tiga-Stausee

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tiga-Stausee
Tiga - Dam.jpg
Lage: Im Norden Nigerias
Zuflüsse: Kano
Abflüsse: KanoHadejiaYobeTschadsee
Tiga-Stausee (Nigeria)
Tiga-Stausee
Koordinaten 11° 26′ 14″ N, 8° 24′ 9″ O11.4372222222228.4025Koordinaten: 11° 26′ 14″ N, 8° 24′ 9″ O
Daten zum Bauwerk
Bauzeit: –1974
Höhe über Talsohle: 48 m
Kronenlänge: 6 km
Daten zum Stausee
Stauseelänge 29 km
Stauseebreite 8 km
Speicherraum 1350 Mio. m³
Yobe river catchment area.png
Karte des Wassereinzugsgebietes des Yobe River

Der Tiga-Stausee (Tiga Reservoir) ist ein Stausee in Nigeria und der drittgrößte in Afrika. Er liegt im Norden Nigerias und wurde in den 1970er Jahren errichtet. Der Stausee ist Bestandteil des Kano River Projects I, mit dem eine Fläche von 20.300 Hektar bewässert und die Stadt Kano versorgt wird.

Daten[Bearbeiten]

Die 1974 fertiggestellte Staumauer staut den Fluss Kano auf, ist sechs Kilometer lang und bis zu 48 Meter hoch. Der Stausee war 1978 erstmals vollständig gefüllt. Ursprünglich hatte der See ein Fassungsvermögen von 1970 Millionen m³, durch eine Absenkung des Beckenüberlaufs verringerte sich sein maximales Fassungsvermögen auf 1350 Millionen m³. Die im Jahresdurchschnitt zur Verfügung stehende Wassermenge beträgt 750 Millionen m³.

Quelle[Bearbeiten]

  •  Ehud Simon: Environmental impact assessment, Kano River irrigation project (Phase I) extension, Nigeria. In: Dan Rosbjerg (Hrsg.): Sustainability of Water Resources under Increasing Uncertainty. International Association of Hydrological Science, 1997, ISBN 978-1-901502-05-3, S. 185-192.
  •  The British Dam Society (Hrsg.): Water Resources & Reservoir Engineering. Thomas Telford, 1992, ISBN 978-0-727716-92-7, S. 321.