Timothy B. Spahr

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Timothy „Tim“ Bruce Spahr (* 1970) ist ein US-amerikanischer Astronom.

Spahr arbeitet am Harvard-Smithsonian Center for Astrophysics. Er entdeckte zwischen 1993 und 2002 zahlreiche Asteroiden[1] und war an der Entdeckung mehrerer kleiner Monde der Planeten Jupiter und Saturn beteiligt, darunter Callirrhoe und Albiorix.

Seinen Namen trägt der Asteroid (2975) Spahr. Inzwischen sind auch diverse von ihm (mit-)entdeckte Kometen nach ihm benannt worden.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Minor Planet Discoverers

Literatur[Bearbeiten]