Tlepolemos (Satrap)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tlepolemos (Τληπόλεμος), Sohn des Pythonax, war ein Offizier und hetairos (Gefährte) Alexanders des Großen.

Er wurde 330 v. Chr. zum ἐπίσκοπος (Aufseher) des Satrapen von Hyrkanien und 325 v. Chr. selbst zum Satrapen von Karmanien ernannt, als Nachfolger des Sibyrtios.[1] In dieser Provinz wurde er sowohl in der Reichsordnung von Babylon 323 v. Chr. als auch auf der Konferenz von Triparadeisos 320 v. Chr. bestätigt.[2] Tlepolemos schloss sich Eumenes von Kardia im Kampf gegen Antigonos Monophthalmos an, der jedoch nach der Schlacht von Gabiene 316 v. Chr. siegreich blieb. Dennoch wurde Tlepolemos aufgrund seiner Beliebtheit bei der einheimischen Bevölkerung Karmaniens auch nach dem Machtwechsel zu Antigonos Monophthalmos nicht abgesetzt.[3]

Literatur[Bearbeiten]

Anmerkungen[Bearbeiten]

  1. Arrian Anabasis 3.22.1; 6.27.1
  2. Diodor 18.3.3; 18.39.6
  3. Diodor 19.24.3; 19.48.1