Tuiparasittich

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tuiparasittich
Tuiparasittich

Tuiparasittich

Systematik
Klasse: Vögel (Aves)
Ordnung: Papageien (Psittaciformes)
Familie: Eigentliche Papageien (Psittacidae)
Tribus: Neuweltpapageien (Arini)
Gattung: Schmalschnabelsittiche (Brotogeris)
Art: Tuiparasittich
Wissenschaftlicher Name
Brotogeris sanctithomae
Linné, 1766

Der Tuiparasittich (Brotogeris sanctithomae) ist eine Art der Neuweltpapageien. Die Art kommt ausschließlich in Südamerika vor.

Erscheinungsbild[Bearbeiten]

Der Tuiparasittich erreicht eine Körperlänge von 18 Zentimetern und ist damit so groß wie der Tovisittich und etwas größer als der Goldflügelsittich, der die kleinste Art der Schmalschnabelsittiche darstellt.[1]

Der Tuiparasittich ähnelt dem Goldflügelsittich sehr. Sein Gefieder ist insgesamt jedoch etwas gelblicher als das dieser Art. Zusätzlich zu dem kleinen orangefarbenen Kinnfleck weist der Tuiparasittich außerdem ein schmales orangefarbenes Stirnband auf.

Verbreitung und Verhalten[Bearbeiten]

Der Tuiparasittich kommt in Nordbrasilien südlich des Mündungsgebiets des Amazonas vor. Die Vögel leben überwiegend schwarmweise. Ihre Nahrung besteht aus Früchten, Beeren, Sämereien, Blüten und Nektar. Über die Fortpflanzungsgewohnheiten des Tuiparasittichs ist wenig bekannt.

Belege[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Arndt, S. 56

Literatur[Bearbeiten]

  • Thomas Arndt: Südamerikanische Sittiche – Enzyklopädie der Papageien und Sittiche. Band 5, Horst Müller-Verlag, Walsrode 1986, ISBN 3-923269-09-9.

Weblink[Bearbeiten]

  • Brotogeris sanctithomae in der Roten Liste gefährdeter Arten der IUCN 2013.2. Eingestellt von: BirdLife International, 2012. Abgerufen am 26. Dezember 2013