Tumut-Wasserkraftwerk

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tumut 3 Power Station
Tumut 2 Power Station

Die Tumut-Wasserkraftwerke befinden sich in einer der größten Wasser-Stauanlagen der Erde, dem Snowy-Mountains-System. Die drei Wasserkraftwerke, werden Tumut 1, 2 und 3 Power Station genannt werden. Es handelt sich um drei von insgesamt sieben Wasserkraftwerken. Die drei Tumut-Wasserkraftwerke liegen am Tumut River in New South Wales, Australien.

Stationen[Bearbeiten]

Tumut-1-Wasserkraftwerk[Bearbeiten]

Das Tumut 1 genannte Wasserkraftwerk hat vier Turbinen zur Erzeugung von elektrischer Energie mit einer Leistung von 329,6 Megawatt. Die Station wurde im Jahre 1959 im Betrieb genommen und hat 292,6 Meter Fallhöhe. Die englische Queen besuchte das Bauwerk im Jahre 1963.

Tumut-2-Wasserkraftwerk[Bearbeiten]

Das Tumut 2 genannte Wasserkraftwerk wurde 1962 fertiggestellt, hat ebenso vier Turbinen und eine Leistung von 286,4 Megawatt.

Tumut-3-Wasserkraftwerk[Bearbeiten]

Tumut 3 hat sechs Turbinen mit einer Leistung von 1500 Megawatt und ist das leistungsstärkste. Dieses Wasserkraftwerk wurde 1973 fertiggestellt und ist in der Lage, als Pumpspeicherkraftwerk zu arbeiten.[1] Im Juli 2009 wurde dieses Wasserkraftwerk erneuert und war zeitweise außer Betrieb.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Technology in Australia 1788-1988. Abgerufen am 25. Oktober 2010

Weblinks[Bearbeiten]

-35.398527148.246216Koordinaten: 35° 23′ 55″ S, 148° 14′ 46″ O