Umfang

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Zum gleichnamigen Begriff aus der Graphentheorie siehe Umfang (Graphentheorie)
Umfang des Kreises: U = d·π (hier ist d = 1)
Umfang des Rechtecks: U = 2·a + 2·b = 2·(a + b)

Der Umfang einer ebenen Figur, die durch eine Linie begrenzt ist, bezeichnet die Länge ihrer Begrenzungslinie.

Beispielsweise lautet die Formel für den Kreisumfang

 U = \pi \, d =  2 \pi \,  r
U steht dabei für den Umfang,
r für den Radius des Kreises und
\pi für die Kreiszahl pi mit dem Wert 3,14159265...
d für den Kreisdurchmesser

Der Umfang eines Vielecks ist die Summe seiner Seitenlängen.

Siehe auch[Bearbeiten]

 Wiktionary: Umfang – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen