Villa Sara

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Villa Sara
-33.254166666667-54.416666666667Koordinaten: 33° 15′ S, 54° 25′ W
Karte: Uruguay
marker
Villa Sara

Villa Sara auf der Karte von Uruguay

Basisdaten
Staat UruguayUruguay Uruguay
Departamento Treinta y Tres
Einwohner 1199 (2011)
Detaildaten

Villa Sara ist eine Ortschaft in Uruguay.

Geographie[Bearbeiten]

Sie befindet sich auf dem Gebiet des Departamento Treinta y Tres in dessen Sektor 7. Sie liegt, lediglich getrennt durch den dort verlaufenden Río Olimar Grande, südwestlich der Departamento-Hauptstadt Treinta y Tres und des diese umgebenden Ejido de Treinta y Tres in der Cuchilla de Palomeque.

Infrastruktur[Bearbeiten]

Durch Villa Sara führt die Ruta 8, auf die hier die Ruta 19 trifft. Die Ruta 8 stellt per Brückenverbindung über den Río Olimar den Anschluss in verkehrsinfrstrukturieller Hinsicht an die Departamento-Hauptstadt her. In Villa Sara befindet sich seit 1998 der regionale Sitz des Nationalen Agrarforschungsinstituts Instituto Nacional de Investigación Agropecuaria (INIA) Treinta y Tres.[1][2] Mit der Escuela Nº 28 Agustín Ferreiro verfügt Villa Sara auch über eine öffentliche Schule.[3]

Einwohner[Bearbeiten]

Villa Sara hatte bei der Volkszählung im Jahre 2011 1.199 Einwohner, davon 593 männliche und 606 weibliche.[4]

Jahr Einwohner
1963 152
1975 635
1985 635
1996 972
2004 1.056
2011 1.199

Quelle: Instituto Nacional de Estadística de Uruguay[5][6]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Bild der INIA Treinta y Tres (Estación Experimental del Este)
  2. Offizielle Internetpräsenz der INIA
  3. Schulverzeichnis von Treinta y Tres auf www.cep.edu.uy (PDF; 45 kB)
  4. Statistische Daten des Instituto Nacional de Estadística de Uruguay, abgerufen am 23. September 2012
  5. Statistische Daten des Instituto Nacional de Estadística de Uruguay 1963–1996 (DOC; 75 kB)
  6. Statistische Daten des Instituto Nacional de Estadística de Uruguay 2004 als XLS-Datei