Vinea (Getränk)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vinea ist eine slowakische Handelsmarke eines kohlensäurehaltigen Traubensafts.

Vinea zählt in der Slowakei zu den beliebtesten nichtalkoholischen Getränken.[1]

Hergestellt wurde der Traubensaft, von dem es eine weiße und eine rote Variante gibt von der Vino Nitra, einem der größten slowakischen Weinhersteller. Das Getränk wurde im Jahr 1973 von Miloš Ševčík, dem Direktor von Vino Nitra in Nitra entwickelt. Nach dem Fall des Eisernen Vorhanges wurde die Konkurrenz aus dem Ausland stark spürbar. In der Zwischenzeit wurde der Markt wieder zurückerobert. Im Jahr 2000 gewann Vino Nitra mit dem Getränk eine Goldmedaille als bestes heimisches Produkt. Neben Vin Nitra erzeugte ein zweiter Hersteller, die Malokarpatský vinársky podnik in Pezinok das Getränk und erzielte ebenfalls Auszeichnungen damit.[2]

Im Jahr 2007 kaufte der slowakische Hersteller und Abfüller des tschechischen Softdrinks Kofola die Rechte an der Marke Vinea.[3]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Slowakei: Verwirrung bei Qualitätsmarken Medien/Kommunikation vom 3. Februar 2005
  2. Producers battle over Vinea as wine drink makes comeback in The slovak Spectator vom 4. September 2000 abgerufen am 21. Mai 2011
  3. Soft-drink maker Kofola buys Vinea from natural wine firm von 3. März 2008 abgerufen am 21. Mai 2011

Weblinks[Bearbeiten]