Wat Hua Lamphong

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ubosot und Vihan des Wat Hua Lamphong
Buddha-Statue im Innern des Ubosot

Wat Hua Lamphong (Thai: วัดหัวลำโพง) ist eine buddhistische Tempelanlage (Wat) im Bezirk Bang Rak (Kwaeng Si Phraya - สี่พระยา) in Bangkok. Wat Hua Lamphong ist ein Königlicher Tempel Dritter Klasse. Der Tempel wird manchmal mit Wat Traimit verwechselt, da dieser in unmittelbarer Nähe des Hauptbahnhofes Hua Lamphong liegt.

Wat Hua Lamphong hieß ursprünglich Wat Wua Lamphong, sein Name stammt von einem Kanal (Khlong) mit gleichem Namen, der acht Kilometer lang, ausgehend vom südlichen Teil des Khlong Padung Krung Kasem in östlicher Richtung verlief. Entlang des Kanals verlief ein Trampelpfad mit Namen Wua Lamphong Road. Heute ist aus der Wua Lamphong Road eine der verkehrsreichsten Straßen Bangkoks geworden: die Rama-IV.-Straße (Thanon Phra Ram 4).

Wat Hua Lamphong liegt südlich der Rama-IV.-Straße neben dem Chula-High-Tech-Square zwischen den Kreuzungen mit den Straßen Phaya Thai und Si Phraya. Die Haltestelle Sam Yan Station der Bangkok Metro liegt direkt vor dem Eingang des Tempels.

Bemerkenswert ist der Ubosot des Tempels, der auf einem einstöckigen Unterbau steht. Eine große Freitreppe führt vom Eingang des Tempels direkt in das Heiligtum.

Weblinks[Bearbeiten]

13.731975039444100.52911877639Koordinaten: 13° 43′ 55″ N, 100° 31′ 45″ O