Wurmmollusken

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wurmmollusken
Epimenia verrucosa

Epimenia verrucosa

Systematik
Unterabteilung: Bilateria
ohne Rang: Urmünder (Protostomia)
Überstamm: Lophotrochozoen (Lophotrochozoa)
Stamm: Weichtiere (Mollusca)
Unterstamm: Wurmmollusken
Wissenschaftlicher Name
Aplacophora
von Ihering, 1876
Klassen

Als Wurmmollusken oder Aplacophora wird traditionell eine Gruppe wurmförmiger und schalenloser Weichtiere bezeichnet, die sowohl die Klasse der Schildfüßer (Caudofoveata) als auch der Furchenfüßer (Solenogastres) umfasst.

Körperform und Schale[Bearbeiten]

Es ist nicht geklärt, ob die Tiere dieser beiden Klassen ihre Schale, die bei allen anderen Weichtieren vorhanden ist, im Laufe der Evolution verändert haben, oder ob sie nie eine hatten. Statt einer Schale enthält ihre Kutikula jedoch Aragonitnadeln oder wird von kleinen Aragonitschuppen bedeckt. Die Wurmform der Tiere ist die Folge einer Reduktion des muskulösen Fußes.

System[Bearbeiten]

Die Wurmmollusken werden heute überwiegend nicht mehr als monophyletische Gruppe betrachtet. Auch die Stellung der beiden hierzu gezählten Klassen innerhalb der Weichtiere ist nicht abschließend gesichert. Teilweise wurden sie mit den Käferschnecken in einem Monophylum Aculifera (Stachelweichtiere) vereinigt.

Literatur[Bearbeiten]

  • Klaus-Jürgen Götting: Aplacophora, Wurmmollusken In: Westheide, Rieger (Hrsg.): Spezielle Zoologie Teil 1: Einzeller und Wirbellose Tiere. Gustav Fischer Verlag, Stuttgart, Jena 1997; Seiten 285ff.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Aplacophora – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien