Xenoestrogene

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Xenoestrogene sind synthetisch hergestellte chemischen Verbindungen mit estrogenartiger Wirkung auf das Hormonsystem eines Organismus und zählen damit zu den endokrinen Disruptoren. Sie werden unterschieden von den Phytoestrogenen (Substanzen mit estrogenartiger Wirkung aus Pflanzen) und den pharmakologisch eingesetzten Estrogenen.