Yu Yuan (Shanghai)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Yu-Garten
Yu Yuan Teehaus
Jiuqu Brücke zum Teehaus mit 9 Biegungen

Der Yu-Garten (auch Yu-Yuan-Garten chinesisch 豫園 / 豫园Pinyin Yùyuán) in Shanghai gilt als eines der schönsten Beispiele der Gartenkunst in China. Der Garten bietet eine Reihe von architektonischen Besonderheiten.

Er wurde 1559 von Pan Yunduan, einem hohen Beamten der Ming-Dynastie, als Privatgarten in einem Gelände von zwei Hektar erbaut. Während des ersten Opiumkrieges, des Taiping-Aufstandes und während des zweiten Japanisch-Chinesischen Krieges wurden die Parkanlagen beschädigt, Ende der 1950er Jahre renoviert und der Park 1961 für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Der Garten steht seit 1982 auf der Liste der Denkmäler der Volksrepublik China.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Yu-Garten – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

31.229166666667121.4875Koordinaten: 31° 13′ 45″ N, 121° 29′ 15″ O