Yuju-Oper

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Yuju

Die Yuju-Oper (chinesisch 豫劇 / 豫剧 Yùjù), auch Henan-Oper genannt, ist eine lokale Form der chinesischen Oper.

Entstehung[Bearbeiten]

Die Yuju-Oper entstand in der Spätzeit der Ming-Dynastie durch Verbindung der Shanxi- und Shaanxi-Oper mit dem lokalen Dialekt sowie lokalen Volksliedern der Henan-Provinz. Es existieren vier Schulen der Yuju-Oper, von denen heute nur noch der Hedong- und Hexistil verbreitet sind, während der Xiangfu- und Sahestil nicht mehr populär sind.[1]

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Taiwan's Traditional Opera. The Origins of Other Forms of Traditional Opera. In: www.taiwan.gov.tw. Ministry of Foreign Affairs, Republic of China (Taiwan), abgerufen am 17. Juni 2012 (englisch).