Zeitung für Land- und Forstwirthschaft

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Zeitung für Land- und Forstwirthschaft erschien mit dem Zusatz „Organ für das gesamte Vermessungswesen, argrarische Operationen und Volkswirthschaft überhaupt“ von 1900 bis 1904. Die in Wien herausgegebene Zeitung erschien zweimal im Monat im Format 2°.

Geschichte[Bearbeiten]

Im Jahr 1877 wurde bereits die „Zeitung für Landwirthschaft, Assecuranz, Bank- und Verkehrswesen. Fachorgan für Commassation, Meliorationen etc.etc.“ gegründet, die ab Jänner 1879 drei mal monatlich erschienen ist und 1886 seine Fortsetzung in der "Zeitung für Landwirtschaft. Fachorgan für agrarische Operationen …" seine Fortsetzung fand. Diese erschien im Format 4° von 1887 bis 1900. Ab der 2. Ausgabe des 1901 übernahm die „Zeitung für Land- und Forstwirthschaft die Zählung des Vorgängermagazins als Parallelzählung.

Literatur[Bearbeiten]

  • Helmut W. Lang (Hrsg.): Österreichische Retrospektive Bibliographie (ORBI). Bearbeitet an der Österreichischen Nationalbibliothek. Reihe 2: Österreichische Zeitungen 1492–1945, Band 3: Bibliographie der österreichischen Zeitungen 1621–1945, N–Z, S. 480.

Weblinks[Bearbeiten]