Zimtschnecke

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zimtschnecke mit Zuckerguss (USA)

Eine Zimtschnecke (in Österreich auch Zuckerschnecke genannt) ist ein süßes Gebäck, das in Skandinavien und Mitteleuropa, aber auch in ganz Nordamerika (als Cinnamon roll oder brioche à la cannelle) verbreitet ist. Sie besteht aus einem Hefeteig, der mit Butter bestrichen und mit einer Zimt-Zucker-Mischung bestreut wird. Dann wird die Teigplatte aufgerollt. Die Rolle wird in fingerbreite Streifen geschnitten. Die Teigschnecken werden auf einem Blech oder in einer Reine gebacken. Die meisten Zimtschnecken werden nach dem Backen mit einem Zuckerguss versehen.

In Nordamerika sind die Zimtschnecken kleiner und werden vor allem durch Franchise-Ketten verkauft (Kanada: Cinnzeo, USA: Cinnabon).

Die schwedische Form der Zimtschnecke heißt Kanelbulle und ist eines der bekanntesten und beliebtesten Gebäcke des Landes. Seit 1999 wird der 4. Oktober in Schweden als „Tag der Zimtschnecke“ (Kanelbullens dag) gefeiert.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Cinnamon rolls – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Wikibooks: Zimtschnecken Rezept – Lern- und Lehrmaterialien