Zubair-Archipel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zubair-Archipel
Gewässer Rotes Meer
Geographische Lage 15° 3′ N, 42° 10′ O15.0542.166666666667Koordinaten: 15° 3′ N, 42° 10′ O
Zubair-Archipel (Jemen)
Zubair-Archipel
Anzahl der Inseln 10
Hauptinsel Dschabal Zubair
Gesamtfläche  ?
Einwohner (unbewohnt)

Der Zubair-Archipel (arabisch ‏جزر الزبير‎, DMG Ǧuzur az-Zubair) ist eine etwa fünfzig Kilometer von der Westküste des Jemen entfernte Inselgruppe im Roten Meer. Sie gehört zum dortigen mittelozeanischen Rücken.[1]

Satellitenaufnahme der neu entstandenen Insel zwischen Haycock und Rugged Island

Der Archipel besteht aus zehn Inseln[2], unter anderem:

  • Centre Peak[2]
  • Haycock[1]
  • Dschabal Zubair – Die größte Insel des Archipels hat eine Länge von fünf Kilometern.[2]
  • Rugged[1]
  • Saba[2]
  • Saddle[2]
  • Sholan, entstanden in Ausbrüchen zwischen 13. Dezember 2011 und 12. Januar 2012[1][3][4][5] – Sholan hat eine maximale Breite und Länge von 520 m bzw. 770 m; etwa 0,25 km2 der Fläche ist subaerisch.[5]
  • Jadid, entstanden zwischen 28. September und 20. November 2013[4][5] – Jadid ist eine nahezu kreisförmige Insel mit einem Durchmesser von etwa 900 m. Die subaerische Größe nahm von 0,68 km2 nach dem Ende der Eruption bis 24. Februar 2014 auf 0,67 km2 ab.[5]

Die Inseln sind Schlote eines Schildvulkans des Red Sea Rift[6], dessen höchste Erhebung 191 Meter[2] misst und dessen letzter Ausbruch auf das Jahr 1824 datierte[2][7] (nach anderen Angaben 1846[6]).

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c d Axel Bojanowski: Vulkan schafft neue Insel im Roten Meer. In: Spiegel Online. 28. Dezember 2011, abgerufen am 26. Mai 2015.
  2. a b c d e f g Zubair Group. In: Global Volcanism Program. Abgerufen am 26. Mai 2015.
  3. Neue Insel im Roten Meer auf der Zubair-Archipels (Jemen) geboren. In: Volcano Discovery. 28. Dezember 2011, abgerufen am 5. Januar 2012.
  4. a b Lars Fischer: Neue Inseln im Roten Meer ähneln Island. In: Spectrum. 26. Mai 2015, abgerufen am 26. Mai 2015.
  5. a b c d Wenbin Xu, Joël Ruch & Sigurjón Jónsson: Birth of two volcanic islands in the southern Red Sea. Nature Communications 6, 7104, 26. Mai 2015, doi:10.1038/ncomms8104 (freier Volltext).
  6. a b Joe Bauwens: Eruption in the Zubair Archiapelago, in the southern Red Sea. In: Sciency Thoughts. 22. Dezember 2011, abgerufen am 26. Mai 2015.
  7. Volcanic Eruption in the Red Sea (Yemen) reported. In: Volcano Discovery. 21. Dezember 2011, abgerufen am 26. Mai 2015.