Baltoro Kangri

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Baltoro Kangri
Baltoro Kangri (links)

Baltoro Kangri (links)

Höhe 7300 m
Lage Gilgit-Baltistan, Pakistan
Gebirge Masherbrum-Berge, Karakorum
Dominanz 8,47 km → Chogolisa Nordostgipfel
Schartenhöhe 1120 m ↓ Kondus-Sattel
Koordinaten 35° 38′ 0″ N, 76° 40′ 0″ O35.63333333333376.6666666666677300Koordinaten: 35° 38′ 0″ N, 76° 40′ 0″ O
Baltoro Kangri (Pakistan)
Baltoro Kangri
Normalweg Vergletscherte Hochtour
pd5

Der Baltoro Kangri ist ein 7300 m hoher Berg im Karakorum in der autonomen Region Gilgit-Baltistan in Pakistan. Er liegt südlich der Gasherbrums und östlich der Chogolisa (7668 m) und gehört wie letztere zu den Masherbrum-Bergen. Der Obere Baltoro-Gletscher entspringt an der West-Flanke des Baltoro Kangri. Nördlich und östlich des Berges, zwischen Baltoro Kangri und den Gasherbrums, befindet sich der Abruzzi-Gletscher, der kurz darauf in den oberen Baltoro-Gletscher mündet. Der Baltoro Kangri ist über einen Bergrücken mit dem Sia Kangri im Osten – und damit mit der Karakorum-Hauptkette – verbunden, auf dem als niedrigster Punkt der Conway-Sattel (6044 m) liegt. Zwischen Baltoro Kangri und Chogolisa im Südwesten liegt der 6180 m hohe Kondus-Sattel.

Der Baltoro Kangri (rechts), daneben Gasherbrum VI, VII und IV

Vom Concordiaplatz aus gesehen überragt der Baltoro Kangri den oberen Baltoro-Gletscher, deshalb trug er früher den Namen Golden Throne, der auf William Martin Conway zurückgeht.