Fuyot-Spring-Nationalpark

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Dies ist die aktuelle Version dieser Seite, zuletzt bearbeitet am 24. Oktober 2017 um 16:36 Uhr durch Iceland09 (Diskussion | Beiträge) (Liste verlinkt).
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fuyot Spring National Park
Fuyot-Spring-Nationalpark (Philippinen)
Paris plan pointer b jms.svg
Koordinaten: 17° 10′ 39″ N, 121° 57′ 50″ O
Lage: Philippinen
Nächste Stadt: Ilagan City
Fläche: 8,32 km²
Gründung: 1938
i3i6

Der Fuyot-Spring-Nationalpark liegt in der Provinz Isabela auf der Insel Luzon in den Philippinen. Der Nationalpark wurde 1938 auf einer Fläche von 832 Hektar in der Component City Ilagan etabliert. Der Nationalpark liegt in den westlichen Gebirgszügen der Sierra Madre, ca. 405 Kilometer nördlich von Manila.

Das Gebiet des Nationalparks gilt bisher nur wenig erforscht, zu den Hauptattraktionen gehören die Santa Victoria-Höhlen, die zusammen mit der Palanan-Insel und dem Pinzal-Wasserfällen zum Isabela Sanctuary gerechnet werden. Das größte Naturschutzgebiet der Philippinen, der Northern Sierra Madre Natural Park, liegt östlich des Nationalparks.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]