ʿIschā'

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ein Imam verliest Verse aus dem Koran nach dem Ischagebet im Mogulreich

Das Ischagebet (Arabisch صلاة العشاء ṣalāt al-ʿišāʾ) ist eines der fünf obligatorischen Gebete im Islam. Es ist das fünfte und letzte Gebet des Tages und findet in der ersten Hälfte der Nacht statt.

Gebetszeit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Zeit des Ischagebets beginnt mit Ende der Abenddämmerung, wenn das letzte Tageslicht verloschen ist. Die Gebetszeit endet mit Beginn der Morgendämmerung[1]. Es ist jedoch zu bevorzugen, das Gebet während des ersten Drittels oder der ersten Hälfte der Nacht zu vollziehen. Die verschiedenen Rechtsschulen setzen den Beginn der Nacht verschieden fest, so dass es zu einer leicht unterschiedlichen langen Zeitspanne zur Verrichtung des Gebets kommt.

Während des Sommers ist es erlaubt, da die Zeit für das Gebet sehr spät beginnt, das Ischa-Gebet direkt nach dem Maghrib-Gebet zu verrichten.[2]

Zusammensetzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Ischagebet setzt sich zusammen aus vier Rakah Sunna gefolgt von vier Rakah Fard, anschließend zwei Rakah Sunna, beendet mit einer ungeraden Zahl an Rakah als Witrgebet. Wenn aus irgendeinem Grund die Sunna-Rakah nicht verrichtet werden, entfallen diese, aber die vier Fardh sind obligatorisch und müssen verrichtet werden. Auf Reisen entfällt das Sunna-Gebet vor und nach dem Ischa-Gebet und somit sind insgesamt nur vier Rakah zu verrichten. Außerdem gibt es noch die Möglichkeit, auf einer längeren Reise das Ischagebet um die Hälfte, also auf zwei Rakah, zu kürzen, ebenso wie das Zuhrgebet und das ʿAsrgebet.[3]

Besonderheiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Ramadan findet im Anschluss an das gemeinsam verrichtete Ischagebet in den meisten Moscheen das Tarāwīhgebet statt. Das ungerade Witrgebet wird als Abschluss gebetet. Betet man alleine so kann man statt des Tarāwīh Nawafel also freiwillige zusätzliche Gebete verrichten.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. islam.de / Das Gebet / Das Gebet. Abgerufen am 23. März 2018.
  2. Die Zusammenlegung der Gebete im Sommer - I.I.S. Islamische Informations- und Serviceleistungen e.V. Frankfurt a. M. Abgerufen am 25. April 2018.
  3. https://islamfatwa.de/soziale-angelegenheiten/166-gesellschaft-aktuelles/sonstiges-bezueglich-gesellschaft/125-ab-wann-ist-eine-reise-eine-reise