Blütenblatt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Blütenblätter)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Als Blütenblatt werden je nach Definition unterschiedliche Teile der Blüte der Bedecktsamigen Pflanzen bezeichnet.

Nach der weiteren Definition sind Blütenblätter alle Blätter der Blüte: die Teile der Blütenhülle, von Androeceum (Staubblätter) und Gynoeceum (Fruchtblätter).[1]

Nach der engeren Definition sind Blütenblätter ausschließlich die Kronblätter.[2]

Belege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. M. A. Fischer, K. Oswald, W. Adler: Exkursionsflora für Österreich, Liechtenstein und Südtirol. Dritte Auflage, Land Oberösterreich, Biologiezentrum der OÖ Landesmuseen, Linz 2008, ISBN 978-3-85474-187-9, S. 91.
  2. Gerhard Wagenitz: Wörterbuch der Botanik. 2. Auflage, Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg, Berlin 2003, S. 48, 238. ISBN 3-8274-1398-2