Burgweg 14 (Braunfels)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Burgweg 14 in Braunfels
Geschnitzter Eckständer

Das Gebäude Burgweg 14 in Braunfels, einer Stadt im Lahn-Dill-Kreis in Hessen, wurde im 17. Jahrhundert errichtet. Das Fachwerkhaus ist ein geschütztes Baudenkmal.

Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das an einer Straßengabelung stehende Haus wurde in zwei Phasen errichtet. Der ältere, hintere Bauteil weist ein Stichgebälk auf. Die ursprünglichen, jetzt eingebauten Eckständer sind reich geschnitzt.

Der jüngere, wohl in der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts angefügte Bauteil, besitzt halbe Mann-Figuren aus gebogenen Hölzern sowie aufwendige Ständerverzierungen und Brüstungsfelder.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Burgweg 14 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 50° 30′ 54,6″ N, 8° 23′ 17,1″ O