Choirilos von Athen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Choirilos der Tragiker)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Choirilos von Athen war einer der frühesten griechischen Dramatiker. Er trat schon 520 v. Chr. als Tragiker auf und war ein Zeitgenosse des Pratinas, Phrynichos und Äschylos. Er scheint vorwiegend Satyrspiele gedichtet zu haben, die noch lange geschätzt waren.

Textausgabe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Überreste seiner Dichtungen sind gesammelt von August Nauck: Tragicorum Graecorum Fragmenta, Leipzig 1856

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Bernhard Zimmermann: Die attische Tragödie. In: Bernhard Zimmermann (Hrsg.): Handbuch der griechischen Literatur der Antike, Band 1: Die Literatur der archaischen und klassischen Zeit. C. H. Beck, München 2011, ISBN 978-3-406-57673-7, S. 484–610, hier: 557 f.