Fen (Einheit)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Fèn)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Fen (chinesisch , Pinyin fēn), im Japanischen als bun (jap. , kana ぶん) bzw. im Koreanischen als pun (kor., Hanja ) ausgesprochen, früher im Englischen als hoon und im Deutschen als Huhn geschrieben, ist ein chinesisches Längen- und Gewichtsmaß. In Kanton war es ein Gold- und Silbergewicht bzw. wurde in dieser Nutzung allgemein auch als Candarin (engl. candareen) bezeichnet.

Gewicht[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1 Fen/Huhn/Hoon/Fivan = 0,375832 Gramm
  • 1 Tehl/Tael = 100 Fèn/Huhn = 37,5832 Gramm[1] (Das Tael war gleichzeitig die Bezeichnung für eine nicht mehr gebräuchliche chinesische Währungseinheit.)

Länge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1 Fen/Huhn = 0,32 Zentimeter[2] (0,365 Zentimeter[3])
  • 10 Fen = 1 Taluche
  • 100 Fen = 1 Tschioh

Die Maßkette war

  • 1 Töng/Tong = 2 Gotschioh/Peuntöng = 10 Tschioh = 100 Taluche/Tschuhe = 1000 Fèn/Huhn = 3,65753 Meter

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Christian Noback, Friedrich Eduard Noback: Vollständiges Taschenbuch der Münz-, Maß- und Gewichtsverhältnisse. Band 1, F. A. Brockhaus, Leipzig 1851, S. 398.
  2. Helmut Kahnt, Bernd Knorr: Alte Masse, Münzen und Gewichte: e. Lexikon. Lizenzausgabe des Bibliographischen Instituts, Leipzig. Bibliographisches Institut, Mannheim/Wien/Zürich 1986, ISBN 3-411-02148-9, S. 127.
  3. Christian Noback, Friedrich Eduard Noback: Vollständiges Taschenbuch der Münz-, Maß- und Gewichtsverhältnisse. Band 1, F. A. Brockhaus, Leipzig 1851, S. 57.