Jüdischer Friedhof (Rotenburg, Wümme)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Jüdischer Friedhof in Rotenburg

Der Jüdische Friedhof Rotenburg (Wümme) ist ein Jüdischer Friedhof in Rotenburg (Wümme) im Landkreis Rotenburg in Niedersachsen. Er ist ein geschütztes Kulturdenkmal.

Auf dem Friedhof, der im Bereich „Rönnebrocksweg/Imkersfeld“ liegt, befinden sich 15 Grabsteine für Juden aus Rotenburg und Umgebung, die in den Jahren um 1853 bis 1927 verstorben sind, außerdem ein Gedenkstein für 41 russische Soldaten.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Darüber hinaus liegt eine Dokumentation (Abschrift der deutschen Inschriften, Fotos und Belegungsplan) vor, die Klaus-Peter Schulz (Kreisheimatmuseum Osterholz) im Jahr 1985 erstellt hat. Die Übersetzung der Inschriften aller Steine ist 1989/1990 durch den Landesverband/das Zentralarchiv erfolgt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 53° 7′ 3,6″ N, 9° 23′ 46,2″ O