Kardinal-von-Galen-Gymnasium

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kardinal-von-Galen-Gymnasium
Schulform Gymnasium
Schulnummer 168221
Gründung 1897
Adresse

Zum Roten Berge 25

Ort Münster-Hiltrup
Land Nordrhein-Westfalen
Staat Deutschland
Koordinaten 51° 53′ 59,5″ N, 7° 38′ 37,1″ OKoordinaten: 51° 53′ 59,5″ N, 7° 38′ 37,1″ O
Träger Bistum Münster
Schüler etwa 1.076 (Stand: Schuljahr 2012/2013)
Lehrkräfte 84 (Schuljahr 2012/13)
Leitung Dr. Heinrich Zopes
Website www.kvg-gymnasium.de

Das Kardinal-von-Galen-Gymnasium (KvG) ist ein Gymnasium in der Trägerschaft des Bistums Münster.

Lage und Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Kardinal-von-Galen-Gymnasium liegt im Stadtteil Hiltrup im Süden Münsters. Es wurde 1897 von den Hiltruper Missionaren gegründet, 1940 durch die Nationalsozialisten geschlossen und 1946 zur Erinnerung an den bedeutenden Bischof von Münster als Kardinal-von-Galen-Schule wiedereröffnet. 1968 wurden erstmals Mädchen aufgenommen. 1975 übernahm das Bistum Münster die Schulträgerschaft. Im Jahr 2012 besuchten 1076 Schülerinnen und Schüler die Schule.[1]

Schulprofil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Kardinal-von-Galen-Gymnasium ist mit über 80 Lehrkräften und über 1000 Schülerinnen und Schülern eines der größten Gymnasien des Bistums Münster, das ein breit aufgestelltes Fach- und Kursangebot aufweist. Das Sprachprogramm der Schule ist umfangreich. Angeboten werden die Fremdsprachen Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch und Latein. Es besteht regelmäßig die Möglichkeit, Sprachzertifikate (DELF, DALF, FCE, CAE etc.) zu erwerben.[2]

Bekannt ist die Schule für ihre vielen Musikensembles. Hierzu gehören auch eine Bigband, ein Blasorchester und ein junges Orchester. Seit 2003 gibt es mit den Bläserklassen ein besonderes musikalisches Profil. Auch die Vokalmusik wird am KvG intensiv gepflegt. Es gibt mehrere Chöre. Das KvG verfügt über eine Aula mit großer Bühne. Regelmäßig finden hier Aufführungen statt.

Das Fach Kunst hat am KvG eine große Bedeutung. Die Schüler der Grund- und Leistungskurse stellen regelmäßig ihre Arbeiten in der Region aus.[3]

Die Schule kooperiert als berufswahl- und ausbildungsfreundliche Schule mit vielen externen Partnern. Sie ist MINT-EC-Schule und ausgezeichnete Schule im Netzwerk Junior-Ingenieur-Akademie.[4] Ein besonderer Schwerpunkt der Schule ist die individuelle Förderung. Begabungsförderung und unterstützende Förderung findet jahrgangsstufenübergreifend in mehreren Wochenstunden statt. Auch hierbei sind externe Kooperationspartner (Sportvereine, Musikschule Münster) und externe Experten eingebunden. Im Bereich der unterstützenden Förderung wird auch Lerncoaching und spezielle Förderung bei Lese-Rechtschreib-Schwäche angeboten.[5] Seit mehr als 30 Jahren gehören eine zweiwöchige erlebnispädagogisch orientierte Amelandfahrt und ein Ski-Projekt zum Fahrtenprogramm der Schule.[6] Die Schule verfügt über umfangreiche Sportanlagen (z.B. Dreifachsporthalle). Neben Fußball, Basketball, Volleyball, Tischtennis und Tennis gehören auch Rudern und Golf zu den angebotenen Sportarten.

Ein weiteres allgemeinnütziges Projekt, das vom KVG betrieben wird, ist das "WE CAN HELP"-Projekt. Im Rahmen des Projektes machen sich Schüler für Minderheiten in Münster stark.

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.kvg-hiltrup.de/
  2. http://www.kvg-gymnasium.de/index.php?eID=tx_nawsecuredl&u=0&file=fileadmin/navig/orga/Schulprogramm__Fortschreibung_2012.pdf&t=1372274494&hash=e0c391d9db1bec543b2af94b6892f279d569ed48
  3. http://der-koenig-von-muenster.de/home.php
  4. http://www.kvg-gymnasium.de/index.php?eID=tx_nawsecuredl&u=0&file=fileadmin/navig/orga/Schulprogramm__Fortschreibung_2012.pdf&t=1372276599&hash=8b95c0c90afff038d3180089b5d925307bc04569
  5. http://www.kvg-gymnasium.de/index.php?id=535
  6. http://www.wiegehtsdenkindern.de/