CO-REACH

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Mailingtage)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Co-reach logo.jpg
ehemaliges Logo

Die CO-REACH ist eine Messe für Dialogmarketing, die seit 2000 jährlich im Juni im Messezentrum Nürnberg stattfindet[1]. Bis 2013 hieß die Veranstaltung mailingtage[2]. Sie gilt als größte Messe für Dialogmarketing in den Bereichen Print, Online und Crossmedia in Europa.

Themen der Aussteller[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Unternehmen präsentieren Produkte und Dienstleistungen rund um Cross Media Marketing. Die einzelnen Bereiche sind:

  • Agenturen
  • Adressen und Zielgruppen
  • Database Management/CRM
  • Print/Lettershop
  • Mailing-Elemente
  • Zustellung
  • Online-Marketing
  • Contact Center
  • Informations- und Wissensvermittlung
  • Zusätzliche Angebote[3]

Die zweitägige Messe wird ergänzt durch ein Fachprogramm mit zahlreichen Vorträgen und Workshops. 2016 wurden insgesamt mehr als 100 Vorträge gehalten[4].

Seit 2013 findet im Rahmen der CO-REACH die Unkonferenz Open Summit statt. Anders als bei üblichen Konferenzen gibt es kein festes Vortragsprogramm. Stattdessen können alle Teilnehmer Vorschläge einreichen, aus denen die Anwesenden vor Ort die spannendsten Themen auswählen und gemeinsam diskutieren[5].

Aussteller- und Fachbesucherzahlen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2016 zeigten auf der CO-REACH 228 Aussteller ihre Produkte und Dienstleistungen, davon 25 aus dem Ausland. Die Messe verzeichnete 5.555 Besucher, von denen 282 aus dem Ausland anreisten[6].

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Nürnberg Messe kauft Mailingtage. HORIZONT Online, abgerufen am 25. April 2017.
  2. Mailingtage heißen künftig CO-REACH. HAUFE, abgerufen am 25. April 2017.
  3. Angebotsspektrum. CO-REACH, abgerufen am 25. April 2017.
  4. Co-Reach 2016: Treffpunkt für Dialogmarketing-Experten. Abgerufen am 25. April 2017 (englisch).
  5. Jetzt zur Mitmach-Konferenz Open Summit anmelden! Abgerufen am 25. April 2017.
  6. CO-REACH - Messedatenbank - AUMA. Abgerufen am 25. April 2017.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]