Mussin Omurca

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Muhsin Omurca
Muhsin Omurca

Muhsin Omurca (* 1959 in Bursa/Türkei) ist ein deutsch-türkischer Kabarettist und Cartoonist. Mit Şinasi Dikmen gründete er mit Knobi-Bonbon-Kabarett 1986 in Ulm das erste deutschsprachige türkische Kabarett in Deutschland.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Omurca war zunächst als Cartoonist und Karikaturist national und international erfolgreich tätig. In Deutschland wurde er mit seinem Comic Kanakmän ab 2001 bekannt, der in der taz erstveröffentlicht wurde. Er blieb zwölf Jahre den Knobi-Bonbons zugehörig, die 1987 mit dem Deutschen Kleinkunstpreis ausgezeichnet wurden. Muhsin erhielt 1998 für sein erstes Soloprogramm „Tagebuch eines Skinheads in Istanbul“ den Deutschen Kabarett Sonderpreis und den Stern der Woche.

Als Kabarettist wurde er von Dieter Hildebrandt entdeckt, welcher ihn zu seiner Unterhaltungstour durch Europa mitnahm. Er betätigte sich auch als Hörspielautor und -sprecher. Mit dem preisgekrönten Programm Tagebuch eines Skinheads in Istanbul führte er ein „Cartoon-Kabarett“ in Deutschland ein. Muhsin tritt in Deutschland, Österreich, Finnland, Japan, Kanada, den USA, Estland, der Türkei und Lichtenstein auf.

Programme[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Tagebuch eines Skinheads in Istanbul – Cartoon Kabarett
  • Kanakmän – Tags Deutscher Nachts Türke (Thema: Integration, Migration)
  • Schuld ist das Feigenblatt (Patriotomat, Frommomat, Integromat...)
  • KarikaTürk – Cartoon Kabarett
  • Taksim Maksim – Getürkte Songs
  • Buyur Dükkan Senin – Türkçe / Türkisch – Cartoon Comedy

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kabarettist[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Cartoonist[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Yomiuri Shimbun Int. Karikaturpreis 1990 – Japan
  • Umoristi a Marostica Int. Kari.preis 1993 – Italien
  • Dutch de Tulp Int. Karikaturpreis 1993 – Holland
  • Nasreddin Hoca Int. Karikaturpreis 1996 – Türkei
  • Hürriyet Gazetesi Int. Karikaturpreis 1997 – Türkei
  • Taejon Int. Karikaturpreis 1997 – Südkorea
  • Torino Int. Karikaturpreis 1999 – Italien

Bibliografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Matchball. Tenniscartoons. Rosenheimer, Rosenheim 1991, ISBN 3-475-52681-6 (Rosenheimer Cartoons).
  • Kanakmän. „tags Deutscher, nachts Türke“. Omu-Verlag, Ulm 2002, ISBN 3-00-009564-0.

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kanakmän (2002)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Prof. Dr. Lars Koch – TU Dresden: "Das Lachen der Subalternen" http://www.cartoon-comedy.com/Kulturwissenschaft.htm
  • Gisela Doi – Kyoto Woman's University: "Inszenierung gesellschaftlicher Identitäten / Mushin Omurcas deutsch-türkische Kabarettbühne und ihre Wirkung auf das Publikum" http://www.cartoon-comedy.com/imgres/Gisela%20DOI-Omurca.pdf
  • Gisela Doi – Kyoto Woman's University: "Migranten-Kabarett in Deutschland / Das deutsch-türkische Kabarett des Muhsin Omurca" http://www.cartoon-comedy.com/imgres/Gisela%20DOI-Kanakman.pdf
  • Maha el Hissy: "Getürkte Türken: Karnevaleske Stilmittel im Theater, Kabarett und Film deutsch-türkischer Künstlerinnen und Künstler" – Transcript 2012 - 287 Seiten – ISBN 978-3-8376-1763-4
  • Ph.D. Erol M. Boran – The Ohio State University (Dissertation): "Muhsin Omurcas Cartoon Kabarett" http://www.cartoon-comedy.com/Kulturwissenschaft.htm
  • Kien Nghi Ha, Nicola Lauré al-Samarai, Sheila Mysorekar: "re/visionen Postkoloniale Perspektiven von People of Color auf Rassismus, Kulturpolitik und Widerstand in Deutschland" -Unrast Verlag – 456 Seiten – ISBN 978-3-89771-458-8
  • Theresa Specht: "Transkultureller Humor in der türkisch-deutschen Literatur" Verlag Königshausen & Neumann 2011 - 208 Seiten – ISBN 978-3-8260-4666-7
  • M.A. Ulrike Müller (Ethnologie & Kulturanthropologie): "Der Ausdruck „bio-deutsch“ stammt von dem Kabarettisten Muhsin Omurca, der in meiner Feldforschungszeit auch in Lindenburg auftrat." [1]

Weblink[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]