TFX (Fernsehsender)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von NT1)
Wechseln zu: Navigation, Suche
TFX (Fernsehsender)
Senderlogo
NT1 Logo.svg
Allgemeine Informationen
Empfang: Kabel, Satellit & DVB-T
Eigentümer: Groupe TF1
Sendebeginn: 31. März 2005
Rechtsform: Privatsender
Programmtyp: Vollprogramm
Liste von Fernsehsendern

TFX (bis Januar 2018 NT1) ist ein privater französischer Fernsehsender, eine Art Vollprogramm.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Start von NT1 war auf der Plattform ABsat der AB Groupe geplant. Am Ende des Jahres 2004 plante die AB Groupe den Sender La Quatre (Das Vierte) zu nennen. Jedoch kam es nicht dazu, da France Télévisions angekündigt hatte, ihren Sender Festival in France 4 umzubenennen. Dies führte dazu, dass AB Groupe den Sender nun doch wieder NT1 nennt.

Im Juni 2009 wurde der Sender von der Groupe TF1 gekauft.[1]

Empfang in Deutschland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

NT1 ist in Deutschland über den Satelliten Hot Bird auf 13° Ost sowie über Astra auf 19,2° Ost verschlüsselt zu empfangen. In den Grenzregionen zu Frankreich kann NT1 über DVB-T empfangen werden.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Yann Le Galès, Renault, Enguérand: TF1 autorisée à racheter TMC et NT1. In: Le Figaro, 30. Dezember 2010. Abgerufen am 6. Oktober 2012.