Aikidō Toho Iai

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Nishio Ryu)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Aikido Toho Iai (auch als Nishio-Ryū oder Nishio Ryū bezeichnet) ist eine von Shōji Nishio begründete, auf dem Aikidō beruhende Stilrichtung des Iaidō. Es ist eine Verbindung von Körper- und Schwerttechniken.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch seine Erfahrung mit den Kampfkünsten Karate, Judo und Jōdō entwickelte Shōji Nishio um 1970 das Aikido Toho Iai. Sein Meister Ueshiba Morihei betonte, wie wichtig es sei mit dem Schwert zu trainieren, um die Bewegungen des Aikidō besser verstehen zu können.

Technik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Aikido Toho Iai wird von Anfänger zunächst mit dem Bokken ausgeführt. Fortgeschrittene Schüler dürfen auch ein stumpfes Iaitō verwenden. Die einzelnen Formen (Katas) werden einzeln immer wieder geübt. Es soll dabei besonders auf die Atmung, die korrekte Fußstellung und die Dynamik geachtet werden. Es gibt fünfzehn verschiedene Iai-Formen. Abgesehen von der ersten und der letzten gibt es für jede eine Entsprechung im Aikido (Aikidō-Techniken):

Nummer Name Aikido-Form
1. Shohatto Maegiri -
2. Uke Nagashi Ai Hanmi Ikkyō
3. Ushiro Giri Kaiten Nage
4. Zengo Giri Ai Hanmi Shiho Nage
5. Sayu Giri Gyaku Hanmi Shiho Nage
6. Tsuka Osae Gyaku Hanmi Nikyo
7. Tekubi Osae Ai Hanmi Nikyo
8. Kawashi Tsuki Jodan Tsuki Sankyo
9. Tsukekomi Jodan Tsuki Kote Gaeshi
10. Tsume Irimi Nage
11. Sanpo Uchi Kaiten Sankyo
12. Shiho Yokomen Uchi Shiho Nage
13. Nukiawase Yokomen Uchi Gokyo
14. Todome Yonkyo
15. Suemonogiri -

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Michael Russ: Aikido Toho Iai. Aikido und Schwertkunst. Meyer & Meyer Verlag, Aachen 2006, ISBN 3-89899-136-9.