Augenring

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Orbitalring)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ein Augenring ist ein auffällig gefärbter Ring um das Auge von Vögeln. Im engeren Sinne ist damit eine befiederte Partie um das Auge gemeint wie beispielsweise bei Brillenvögeln (Zosteropidae) oder den amerikanischen Tyrannen der Gattung Empidonax. Bei einem farbigen, unbefiederten Ring um das Auge spricht man von einem Lidring oder Orbitalring (von Orbita = Augenhöhle).

Beide Formen können wichtige Bestimmungsmerkmale sein. Bei manchen Artengruppen sind die Orbitalringe unterschiedlich farbig wie beispielsweise bei Großmöwen der Gattung Larus. Befiederte Augenringe können vollständig oder an einer oder mehreren Stellen unterbrochen sein. Man spricht dann beispielsweise von einem „Halbring“ oder „Lidern“.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Ralf Wassmann: Ornithologisches Taschenlexikon. AULA-Verlag Wiesbaden 1999. ISBN 3-89104-627-8

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wiktionary: Augenring – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen