Prachovské skály

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Prachauer Felsen)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Turisticka Chata in den Prachauer Felsen

Die Prachovské skály (deutsch: Prachauer Felsen) liegen im äußersten Osten des Böhmischen Paradieses (Český ráj), südlich der Straße Turnov-Jičín und nördlich der Straße Mladá Boleslav-Jičín.

Durch die talseitige Lage der Felsen sind diese landschaftlich nicht so dominant wie z. B. in der Hrubá skála. Die Felsen des Gebietes bestehen durchweg aus mittelfesten bis weichen Sandstein und weisen eine hohe vertikale Gliederung auf. Der Mittelpunkt des Gebietes ist die Turisticka Chata, die sich in einem Tal etwas westlich des Hotels Skalni Mesto befindet.

Im 8. Jahrhundert befand sich hier ein slawischer Burgwall, der die natürlichen Bedingungen des Felsens zur Verbesserung der Verteidigungskraft ausnutzte.[1]

Das gesamte Gebiet steht unter Naturschutz. Die Felsenstadt selbst ist nur gegen Eintritt zu betreten. Es ist ein beliebtes Erholungsgebiet bei Klettern und Wanderern. Bekannteste Felsgebilde sind die Rabenfelsen und die Prachauer Nadel und Mütze. Geklettert wird hier seit 1908. Die touristische Erschließung des Gebietes begann aber schon im 19. Jahrhundert.

Nordwestlich der Prachauer Felsen liegt die Burg Pařez.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Prachovské skály – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Jörg K. Hoensch: Geschichte Böhmens. Von der slavischen Landnahme bis zur Gegenwart. 3., aktualisierte und erg. Aufl., Beck, München 1997 (Beck's historische Bibliothek), ISBN 3-406-41694-2.

50.46833333333315.284166666667Koordinaten: 50° 28′ 6″ N, 15° 17′ 3″ O