Schloss von Jabrin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Blick von der Terrasse des Schlosses von Jabrin

Das Schloss von Jabrin oder Schloss von Jabreen ist ein auch als Fort bezeichnetes Wohnschloss aus dem Mittelalter in der Wüste Omans im Ort Jabrin. Das Schloss liegt in der Region ad-Dachiliyya, etwa fünf Kilometer von dem Ort Bahla und 180 Kilometer von der Hauptstadt Maskat entfernt.

Das Schloss wurde 1670 von Sultan bin Saif al-Ya'arubi ursprünglich als Wohnschloss konstruiert und genutzt. Es wird seit dem Ende der Nutzung als Wohnort als Sehenswürdigkeit genutzt. 1984 wurde eine umfangreiche Sanierung durchgeführt. Die Ausstellungsgegenstände im Inneren umfassen diverse Möbel und Gebrauchsgegenstände und soll den Flair des ehemaligen Hoflebens im Oman an seine Besucher vermitteln. Das Gebäude selbst ist unter anderem durch oftmals aufwändige Holzschnitzereien, Deckenmalereien und Stuckarbeiten verziert. Das Schloss ist auch für Besucher zugänglich.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Schloss von Jabrin – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 22° 54′ 54″ N, 57° 14′ 56″ O