SLC-Speicherzelle

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Single Level Cell)
Wechseln zu: Navigation, Suche

SLC-Speicherzellen (SLC kurz für englisch single-level cell) sind Speicherzellen, die aus NAND-Flash bestehen und jeweils ein Bit speichern (vergleiche MLC-Speicherzelle). Es wird hierbei nur ein Spannungslevel pro Transistor verwendet.[1]

SLC-SSD-Speicher ist deutlich teurer als MLC- bzw.TLC-SSD-Speicher und wird wegen der höheren Zuverlässigkeit bei schreibintensiven Speicheranforderungen benutzt.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Bianca Schroeder: Flash Reliability in Production: The Expected and the Unexpected. Proceedings of the 14th USENIX Conference on File and Storage Technologies (FAST ’16), Februar 2016, abgerufen am 11. Februar 2017.