Landesregierung und Stadtsenat Seitz II

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Stadtsenat Seitz II)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Stadtsenat Seitz II war zugleich Wiener Landesregierung. Er amtierte unter Bürgermeister Karl Seitz von 1927 bis 1932. Während der Regierungsperiode verstarb der amtsführende Stadtrat Franz Siegel am 30. Oktober 1927, übernahm Karl Richter dessen Verwaltungsgruppe für Technische Angelegenheiten. Als neuer amtsführender Stadtrat rückte Julius Lindner nach, der die Verwaltungsgruppe für Allgemeine Verwaltungsangelegenheiten von Richter übernahm. Nach dem Tod von Stadtrat Karl Rummelhardt (CSP) rückte Ludwig Biber als neuer Stadtrat nach.

Regierungsmitglieder[Bearbeiten]

Amt Name Partei Ressorts
Bürgermeister und Landeshauptmann Karl Seitz SDP

Vizebürgermeister
Landeshauptmann-Stellvertreter
Amtsführender Stadtrat
Georg Emmerling SDP Städtische Unternehmungen (Verwendungsgruppe VIII)

Vizebürgermeister
Landeshauptmann-Stellvertreter
Amtsführender Stadtrat
Franz Hoß CSP ohne Ressort
Amtsführender Stadtrat Hugo Breitner SDP Finanzwesen (Verwaltungsgruppe II)
Amtsführender Stadtrat Quirin Kokrda SDP Ernährungs- und Wirtschaftsangelegenheiten (Verwaltungsgruppe VI)
Amtsführender Stadtrat Julius Linder SDP Allgemeine Verwaltungsangelegenheiten (Verwaltungsgruppe VII)
Amtsführender Stadtrat Karl Richter SDP Technische Angelegenheiten (Verwaltungsgruppe V)
Amtsführender Stadtrat Paul Speiser SDP Personalangelegenheiten und Verwaltungsreform (Verwaltungsgruppe I)
Amtsführender Stadtrat Julius Tandler SDP Wohlfahrtseinrichtungen, Jugendfürsorge und Gesundheitswesen (Verwaltungsgruppe III)
Amtsführender Stadtrat Anton Weber SDP Wohnungsbau und Wohnungswesen (Verwaltungsgruppe IV)
Stadtrat Leopold Kunschak CSP ohne Ressort
Stadtrat Alma Motzko CSP ohne Ressort
Stadtrat Ludwig Biber CSP ohne Ressort
Vorzeitig ausgeschiedene Mitglieder des Stadtsenats
Amtsführender Stadtrat Franz Siegel SDP Technische Angelegenheiten (Verwaltungsgruppe V)
Stadtrat Karl Rummelhardt CSP ohne Ressort

Literatur[Bearbeiten]

  • Franz Patzer: Der Wiener Gemeinderat 1918-1934. Ein Beitrag zur Geschichte der Stadt Wen und ihrer Volksvertretung. Wien 1961 (Wiener Schriften; Heft 15)
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Antrittsdatum fehlt

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber kopiere bitte keine fremden Texte in diesen Artikel.