Tahdi'a

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
keinerlei Belege vorhanden, in dieser Form unbelegte Begriffsfindung. --Label5 (L5) 07:26, 22. Jul. 2016 (CEST)

Der arabisch-islamische Rechtsbegriff Tahdi'a (auch Tahdiya, Tahadiya; arabisch تهدئة, DMG Tahdiʾa ‚Befriedung‘) bedeutet so viel wie begrenzte Waffenruhe.[1][2]

Tahdi'a bezeichnet eine vorübergehende Einstellung kriegerischer oder feindlicher Handlungen – allerdings ist sie nicht bindend, hat keinen festen Zeitrahmen und kann sofort beendet werden, wenn es für die Gläubigen vorteilhaft ist. Tahdi'a ist von einer Hudna (Waffenstillstand) und einer Sulh („Frieden, Friedensschluss; Aussöhnung“) abzugrenzen. Im Nahostkonflikt wird häufig von einem "Waffenstillstand" (Hudna) gesprochen, wenn de facto Tahdi'a vorliegt.

Während Hudna ein traditioneller arabischer Begriff ist, ist Tahd'ia ein neuzeitlicher Begriff im politischen israelitisch-palästinensischen Diskurs. So gebrauchte ihn Mahmud Abbas, Leiter der Palästinensischen Autonomiebehörde, am 22. Januar 2005 bei seiner Ankündigung einer grundsätzlichen Einigung der meisten palästinensischen Fraktionen, terroristische Aktivitäten zu reduzieren, um Ruhe in die Region zu bringen. Jedoch erklärten sich bei einer Gesprächsrunde in Kairo am 15. März 2005 zwischen den palästinensischen Fraktionen die Vertreter der bewaffneten Gruppen nicht zu einen Waffenstillstand bereit, sondern lediglich zu einer Tahd'ia. Der Begriff wird von Kommentatoren auch als Trick betrachtet.[3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. United State Institut of Peace A Hamas Government: Isolate or Engage? (abgerufen am 30. August 2016)
  2. merip.org Birth Pangs of a New Palestine. (abgerufen am 30. August 2016)
  3. [Tahdiah. Hamas und der politische Prozess. Hebräisch] תהדיאה In: The Reut Institute vom 17. April 2006.