Tepti-Ahar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tepti-Ahar, auch Tempt-ahar, war ein elamitischer König. Wie mehrere Inschriften zeigen, war er der Bauherr der Anlage von Haft Tepe. In mehreren Siegelabdrücken nennt er sich "Diener der Götter Kirwasir und Inšušinak", wobei Letzterer der Hauptgott von Susa ist. Da eines seiner Regierungsjahre mit "als der König den Kadašman-Enlil vertrieb" betitelt ist, darf für seine Regierungszeit das zweite Viertel des 14. Jahrhunderts angesetzt werden. An anderen Orten ist er kaum belegt. In Susa wird er in einigen Rechtsurkunden und auf einigen Ziegeln genannt. Die letzteren bezeugen seine Bautätigkeit in dieser Stadt.

Siehe: Liste der Könige von Elam

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • D.T. Potts: The Archaeology of Elam, Cambridge University Press, Cambridge 1999, 192, 204
  • Heidemarie Koch: "Frauen und Schlangen, Geheimnisvolle Kultur der Elamer in Alt-Iran", Verlag Zabern 2007, S. 118-128 ISBN 978-38053-3737-3