Trasjanka

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Trasjanka (weißrussisch трасянка) ist eine in Weißrussland verbreitete Mischsprache aus Weißrussisch und Russisch.

Trasjanka stellt eine Form des Code-Switching dar, sie wird individuell gebildet und folgt damit keinen festen Bildungsregeln. Die ursprüngliche Bedeutung des Wortes ist „Mischung aus frischem Gras und Heu des Vorjahres“ oder auch einfach nur „Viehfutter“. Trasjanka hat mit dem Surschyk, einer russisch-ukrainischen Mischsprache, ein Pendant in der Ukraine.

Literatur[Bearbeiten]

  • Sender, Natallia: Spracheinstellung zur weißrussisch - russischen Mischsprache Trasjanka in Belarus, Frankfurt/Oder, Univ., Masterarbeit, 2008.
  • Sender, Natallia: Die weissrussisch-russische Sprachmischung Trasjanka in Belarus. Ergebnisse einer empirischen Studie zu Spracheinstellungen der Weißrussen gegenüber der Trasjanka.

Siehe auch[Bearbeiten]