Jan Mayen (Romane)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Utopia Zukunftsromane)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Jan Mayen war eine Science-Fiction-Abenteuer-Heftromanromanserie von Paul Alfred Müller, der unter dem Pseudonym Lok Myler schrieb. Die Hefte erschienen von 1935 bis 1938 im Verlag A. Bergmann in Leipzig.

Geschichte und Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Müller schrieb ab 1933 die SF-angehauchte Abenteuerserie Sun Koh. Da diese von Beginn an auf 150 Hefte festgelegt war, wurde es 1935 Zeit, eine neue Serie zu konzipieren. Da der Erfolg Sun Kohs auch zum Ende der Serie hin ungebrochen war, kam nur eine thematisch ähnliche Serie in Frage.

Mit der Machtergreifung der Nazis 1933 hatten sich die Bedingungen für die Herausgabe von Unterhaltungsliteratur jedoch deutlich verändert. Sämtliche Bücher und Hefte waren von der Vorzensur durch die Reichsschrifttumskammer betroffen, die sich neben gesellschaftlich-ideologischen Aufgaben auch erfolgreich um die Eindämmung englischer und amerikanischer Unterhaltungsliteratur bemühte. Dadurch waren Serien mit amerikanischen Helden stark von Verboten betroffen. Um solch ein Verbot der Serie zu umgehen, wurde der Tod des schwarzen Sidekicks in die Handlung von Sun Koh konzipiert.

Im Fall von Jan Mayen umgingen Verlag und Autor dieses Problem gleich von Beginn an. Der Hauptheld war – anders als Sun Koh, welcher geheimnisvolle Maya-Vorfahren hatte – ein deutscher Abenteurer, dessen Vater Rick Hatmann Millionär war. Er bekämpfte nach dem Verlassen des Elternhauses nun das Böse auf der ganzen Welt und war dabei mit einem atomgetriebenen Flugzeug unterwegs – sich immer auf den Tag X vorbereitend, an dem er nach 120 Bänden Grönland vom ewigen Eis befreien und dort das „sagenhafte Wunschland Thule“ (Klappentext) errichten sollte.

Hefte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Am Ende der Welt
  2. Der Kampf beginnt
  3. Rätsel in Australien
  4. Die Spur des Goldes
  5. Das gleißende Band
  6. Das Urwaldschloß
  7. Flucht aus dem Sumpf
  8. Die künstliche Sonne
  9. Die Spur im Norden
  10. Strahlen aus dem All
  11. Spiegel im Weltraum
  12. Die Atomrakete
  13. Abenteuerliches Zwischenspiel
  14. Der singende Pat
  15. Der Mondnarr
  16. Erfinder in Hypnose
  17. Das diamantene Wunder
  18. Der ewige Magnet
  19. Die Atomkugel
  20. Der Traumhut
  21. Das Sonnenrätsel
  22. Fahrt durch die Hölle
  23. Sender des Vergessens
  24. Der goldene Mantel
  25. Welt unter der Erde
  26. Atomlabor im Fels
  27. Der Brandstrahler
  28. Zehn Jahre später
  29. Mord um Diamanten
  30. Der Rächer
  31. Die rettende Kraft
  32. Der fressende Strahl
  33. Fünfzig Millionen Volt
  34. Stützpunkt im Norden
  35. Zerfallende Materie
  36. Der Überbazillus
  37. Das mathematische Rätsel
  38. Das stählerne Gehirn
  39. Die steinerne Ellipse
  40. Die Infrarotbrille
  41. Der Schatzsucher
  42. Sven Horre kehrt heim
  43. Verbrechen mit Ultraschall
  44. Aufwärts fließende Wärme
  45. Der Wärmeakkumulator
  46. Unsichtbares Feuer
  47. Abenteuer im Himalaja
  48. Bakterien der Urwelt
  49. Der Pflanzenzauberer
  50. Der Schläfer
  51. Überfall am Kranichfluß
  52. Künstliches Gold
  53. Der Doppelgänger
  54. Violan, das Übermetall
  55. Baustoff der Zukunft
  56. 5000 Atmosphären gestohlen
  57. Die Stratosphärenflieger
  58. Das Nordwerk
  59. Die Sklavensteine
  60. Anschlag auf den Kongo
  61. Das Meer in Afrika
  62. Der Regenprofessor
  63. Die gläserne Kugel
  64. Tillyt
  65. Alarm über Europa
  66. Attentat auf den Golfstrom
  67. Die neue Eiszeit droht
  68. Technische Seifenblasen
  69. Die Tarnkappe
  70. Die Unsichtbaren
  71. Der Peilkern
  72. Das verlorene Gedächtnis
  73. Künstliche Riesen
  74. Flammendes Eisen
  75. Die Überwaffe
  76. Die schwimmenden Erdteile
  77. Die Radiumschlucht
  78. 100000 km über der Erde
  79. Gefahr aus dem Weltraum
  80. Die Jitters
  81. Der König von Thule
  82. Gefangener der Toten
  83. Sol tub. E.
  84. Der Herr der Welt
  85. Mysterium in Singapore
  86. Die rätselhafte Krankheit
  87. Der wilde Rure
  88. Der Todesstrahler
  89. Die goldene Kurve
  90. Schuß durch die Nacht
  91. Der Hellseher
  92. Haie der Timorsee
  93. Feuer in der Steppe
  94. Die Hexe
  95. Das falsche Gesicht
  96. Der grüne Tod
  97. Selbstmörder laufend gesucht
  98. Brennender Fels
  99. Reise in die Urwelt
  100. Das verzauberte Haus
  101. Die Tiefseetauchkugel
  102. Gefangene der Tiefsee
  103. Die Explosion
  104. Der Übersprengstoff
  105. Die Strahlenbastion
  106. Atomfeuer auf Grönland
  107. Künstliche Diamanten
  108. Nacht über dem Strom
  109. Aufgehobene Schwerkraft
  110. Der mechanische Garten
  111. Riß in der Südsee
  112. Anschlag mit Wasserstoff
  113. Die Nebelmänner
  114. Die Falle
  115. Licht über dem Nordpol
  116. Großmacht Thule
  117. Der Strahlenspiegel
  118. Gäste aus dem Weltraum
  119. Der sechste Erdteil
  120. Sonne über Thule

Im Utopia Verlag erschien zwischen 1949 und 1950 die Serie Utopia Zukunftsromane – Jan Mayen – Der Herr der Atomkraft. Dort wurden die alten Hefte in unveränderter Reihenfolge neuaufgelegt unter dem Autorennamen Freder van Holk, einem Pseudonym Müllers. Die mittlerweile angestaubte Handlung hatte allerdings keinen erneuten Erfolg. So endeten die Utopia Zukunftsromane bereits nach 9 Heften.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Hans Joachim Alpers, Werner Fuchs, Ronald M. Hahn, Wolfgang Jeschke: Lexikon der Science-Fiction-Literatur 2. Heyne, München 1980, ISBN 3-453-01064-7, S. 730 f., 1157.
  • Hans Joachim Alpers, Werner Fuchs, Ronald M. Hahn, Wolfgang Jeschke: Lexikon der Science Fiction Literatur. Heyne, München 1991, ISBN 3-453-02453-2, S. 1174–1177.
  • Heinz J. Galle: Sun Koh. Der Erbe von Atlantis und andere deutsche Supermänner. SSI Verlag, Zürich 2003, ISBN 3-9521172-0-X.
  • Paul Alfred Müller: Sun Koh. Der Erbe von Atlantis. Enthält die Hefte 1–5 der Erstausgabe. Herausgegeben und mit Kommentaren und historischem Anhang versehen von Markus R. Bauer und Rolf A. Schmidt. SSI Verlag, Zürich 2005, ISBN 3-9521172-2-6.
  • Heinz J. Galle: Populäre Lesestoffe. Groschenhefte, Dime Novels und Penny Dreadfuls aus den Jahren 1850 bis 1950. Ausstellungskatalog. (= Kleine Schriften der Universitäts- und Stadtbibliothek Köln. 10). Universitäts- und Stadtbibliothek, Köln 2002, ISBN 3-931596-19-2.
  • Heinz J. Galle: Volksbücher und Heftromane. Streifzüge durch über 100 Jahre populäre Unterhaltungsliteratur. DvR, Lüneburg 2005–2006.