Via Pythia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
 Dies ist eine alte Version dieser Seite, zuletzt bearbeitet am 13. September 2016 um 14:01 Uhr durch Wheeke (Diskussion | Beiträge). Sie kann sich erheblich von der aktuellen Version unterscheiden.
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Via Pythia ist die lateinische Bezeichnung einer Straße, die in der griechisch-römischen Antike Thessalien durchzog, von den Thermopylen bis nach Pythion, einer der drei Städte der Pelagonischen Tripolis.[1][2]

Der Verlauf der Straße ist nicht mehr belegbar.

Einzelnachweise

  1. William Hazlitt: The classical gazetteer: a dictionary of ancient geography, sacred and profane, 1851, S. 370 Online
  2. William Smith: A classical dictionary of biography, S. 535 Online