Pont Salah Bey

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Viaduc Trans-Rhumel Constantine)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Koordinaten: 36° 21′ 27″ N, 6° 36′ 52″ O

Pont Salah Bey
جسر صالح باي
Pont Salah Bey جسر صالح باي
Nutzung Straßenbrücke
Querung von Rhumel
Ort Constantine (Algerien)
Konstruktion Schrägseilbrücke
Gesamtlänge 756 m
Breite 27 m
Längste Stützweite 259 m
Lichte Höhe 80 m
Eröffnung 26. Juli 2014
Planer Dissing+Weitling, COWI
Lage
Pont Salah Bey (Algerien)
Pont Salah Bey

Die Pont Salah Bey (arabisch جسر صالح باي ), während der Bauzeit Viaduc Trans-Rhumel Constantine genannt, ist eine vierspurige Straßenbrücke in Constantine, Algerien, die die beiden durch die Schlucht des Rhumel getrennten Stadthälften verbindet und sie außerdem unmittelbar an die Umgehungsstraße und an die Ost-West-Autobahn anschließt.

Die Brücke steht außerhalb der Altstadt etwa 600 m oberhalb (südlich) der Pont Sidi Rached und soll diese entlasten. Außerdem soll sie die Aufrechterhaltung des Verkehrs gewährleisten, wenn die Pont Sidi Rached geschlossen werden muss, da sie seit Jahrzehnten von Bewegungen in dem unstabilen Hang an ihrem östlichen Ende gefährdet und geschädigt wird. Die neue Brücke verbindet die Place de l'ONU auf ihrer westlichen Seite mit dem Gebiet am Chemin forestier am östlichen Ende. In den letzten Jahren sind die Zufahrts- und Verbindungsstraßen des insgesamt 4,3 km Straßen umfassenden Verkehrsprojektes fertig geworden.[1]

Die Schrägseilbrücke hat zwei Pylone mit einem Pfeilerachsabstand von 259 m. Die Pylone bestehen aus je einem in der Mittelachse der Brücke angeordneten Stahlbeton-Pfeiler mit einer Höhe von 60 m bis zur Brückentafel. Das 27 m breite und 756 m lange Brückendeck ist eine Stahlbeton-Hohlkasten-Konstruktion mit aerodynamisch abgerundeter Unterseite. Es wird von den in der Mittelachse der Brücke angeordneten Schrägseilen getragen.

Die Länge der Brücke einschließlich der Zufahrten wird mit 1119 m angegeben. Das gesamte Projekt umfasst 4300 m Straßen einschließlich der Brücke.

Die Brücke wurde konzipiert von Dissing+Weitling in Zusammenarbeit mit COWI und aufgrund einer internationalen Ausschreibung von dem brasilianischen Unternehmen Andrade Gutierrez gebaut. Nach der ursprünglich für 2013 vorgesehenen Fertigstellung wurde die Brücke am 26. Juli 2014 feierlich eröffnet. Dabei erhielt sie den Namen Pont Salah Bey nach dem von 1771 bis 1792 in Constantine regierenden Bey.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Pont Salah Bey – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Constantine: raccordement du viaduc Salah Bey à l’autoroute Est-ouest et à la RN 5 en juin. Artikel vom 15. Januar 2016 auf radioalgerie.dz
  2. Algérie:inauguration du viaduc Transrhumel de Constantine (Memento des Originals vom 13. August 2014 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.maghrebemergent.info Artikel vom 26. Juli 2014 auf Maghreb emergent.info