Ägyptischer Dornschwanz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ägyptischer Dornschwanz
Egyptian.spiny.tail.lizard.arp.jpg

Ägyptischer Dornschwanz (Uromastyx aegyptia)

Systematik
Ordnung: Schuppenkriechtiere (Squamata)
Unterordnung: Leguanartige (Iguania)
Familie: Agamen (Agamidae)
Unterfamilie: Dornschwanzagamen (Uromasticinae)
Gattung: Uromastyx
Art: Ägyptischer Dornschwanz
Wissenschaftlicher Name
Uromastyx aegyptia
Forsskål 1775

Der Ägyptische Dornschwanz (Uromastyx aegyptia) ist eine Echse aus der Familie der Agamen (Agamidae). Sie gehört zur Gattung der Dornschwanz-Agamen (Uromastyx).

Beschreibung[Bearbeiten]

Der Ägyptische Dornschwanz (Uromastyx aegyptia) erreicht eine Kopf-Rumpf-Länge von bis zu 75 cm bei einer Körperlänge von 45 cm und ist damit der größte Vertreter der Dornschwanzagamen. Ausgewachsene Tiere erreichen ein Gewicht von 1,5 - 1,6 kg.

Bei den ägyptischen Dornschwänzen unterscheidet man in zwei Unterarten: Uromastyx aegyptia aegyptia und Uromastyx aegyptia microlepis. Bei beiden Unterarten sind die Körperschuppen auffallend klein und glatt. Uromastyx aegyptia aegyptia kann seine Körperfarbe verändern. Bei hohen Temperaturen ist sie hellbraun bis hellgrau und bei niedrigen Temperaturen kann sie ein dunkles, fast schwarzes Grau annehmen. Das Jugendkleid besteht aus 5-6 gelben Querbändern auf einer graubraunen Grundfärbung. Bei der Uromastyx aegyptia microlepis treten auch leicht gelb oder grün gefärbte Tiere auf.

Verbreitung[Bearbeiten]

Der Ägyptische Dornschwanz ist in Nordafrika von Algerien bis Ägypten, auf der Sinai, Israel, Jordanien und auf der arabischen Halbinsel anzutreffen und ist damit die einzige Dornschwanz-Agame, die sowohl auf dem asiatischen als auch auf dem afrikanischen Kontinent verbreitet ist.

Nahrung[Bearbeiten]

Wie alle Dornschwanzagamen ist auch der Ägyptische Dornschwanz ein reiner Pflanzenfresser. Nur Jungtiere nehmen zusätzlich tierische Nahrung wie Insekten zu sich.

Quellen[Bearbeiten]

  • Bernhard Grzimek: Grzimeks Tierleben - Band 6 - Kriechtiere. DTV 180, ISBN 3-423-03204-9, Seite 215

Weblinks[Bearbeiten]

  • Uromastyx aegyptia in The Reptile Database
  • Uromastyx aegyptia in der Roten Liste gefährdeter Arten der IUCN 2013.1. Eingestellt von: Wilms, T., Eid, E.K.A., Al Johany, A.M.H., Amr, Z.S.S., Els, J., Baha El Din, S., Disi, A.M., Sharifi, M., Papenfuss, T., Shafiei Bafti, S. & Werner, Y.L., 2012. Abgerufen am 4. September 2013