Æthelberht (Wessex)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

König Æthelberht von Wessex und Kent (* um 835; † 865)[1] war ein Sohn von Æthelwulf.[2] Nach dem Tod seines Vaters fand eine Teilung des Königreiches Wessex sowie des eroberten Königreiches zwischen den Söhnen Æthelwulfs statt, wobei Æthelberht Kent übertragen wurde.[3] 860 folgte er seinem Bruder König Æthelbald nach und wurde wie sein Vater und sein Bruder in Kingston upon Thames gekrönt. Während seiner Regierungszeit plünderte Ragnar Lodbrok Kent und Northumbria.[4] In Æthelberhts früher Regierungszeit kamen sie sogar bis nach Winchester. Æthelberht starb 865 nach fünfjähriger Regierungszeit und wurde in Sherborne Abbey in Dorset begraben.

Siehe auch: Haus Wessex

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. ASC A, s.a. 866. Die Angelsächsische Chronik gibt als Todesjahr 866 an; gemeinhin wird dies jedoch auf 865 korrigiert (Stenton, p. 245, Kirby, p. 169 und S. Keynes, Alfred the Great. Assers Life of King Alfred and other contemporary sources, p. 315).
  2. F.M. Stenton, Anglo-Saxon England, p. 245
  3. D. P. Kirby: The Earliest English Kings, p. 167
  4. F.M. Stenton, Anglo-Saxon England, p. 241

Literatur[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  • The Anglo-Saxon Chronicle: MS A v. 3, Janet Bately (Hrsg.), Brewer, Rochester (NY) 1986, ISBN 0-85991-103-9.

Sekundärliteratur[Bearbeiten]

  • James Campbell (Hrsg): The Anglo-Saxons, Phaidon, London 1982, ISBN 0-7148-2149-7.
  • D. P. Kirby: The Earliest English Kings, Unwin Hyman, London 1991, ISBN 0-04-445691-3.
  • Frank M. Stenton: Anglo-Saxon England. 3. Aufl., Oxford University Press, Oxford 1971, ISBN 0-19-280139-2.
Vorgänger Amt Nachfolger
Æthelbald König von Wessex
860–865
Æthelred I.