Æthelstan (East Anglia)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Æthelstan (auch: Aethelstan oder Eþelstan) war von circa 827 bis 845 König des angelsächsischen Königreichs East Anglia.

Münze des Königs Æthelstan

Leben[Bearbeiten]

Zu Æthelstans Leben wurden keine zeitgenössischen Berichte überliefert. Er ist nur durch circa 60 Münzen bekannt, die seinen Namen tragen.[1]

East Anglia wurde seit dem Beginn des 9. Jahrhunderts von den Königen Mercias regiert. Æthelstan ließ bereits in den frühen 820er Jahren Münzen prägen, was auf einen zunächst erfolglosen Versuch hinweist, die Macht in East Anglia zu erringen.[2] Vermutlich führte Æthelstan seit dem Jahr 825 mit der Unterstützung des Königs Egbert von Wessex eine Revolte gegen Mercia an. Noch 825 fiel der mercische König Beornwulf. Sein Nachfolger Ludeca fand 827 in den Kämpfen den Tod und East Anglia wurde wieder unabhängig.[3] Um das Jahr 845 folgte ihm Æthelweard auf den Thron.[1]

Quellen[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Simon Keynes: Kings of the East Angles. In: Michael Lapidge, John Blair, Simon Keynes, Donald Scragg (Hrsg.): The Blackwell Encyclopaedia of Anglo-Saxon England. Wiley-Blackwell, Oxford u.a. 2001, ISBN 978-0-631-22492-1.
  • Philip Grierson, Mark Blackburn: Medieval European Coinage 1. The Early Middle Ages (5th-10th centuries), Cambridge University Press, Cambridge 2007 (Taschenbuch), ISBN 978-0521031776.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Simon Keynes: Kings of the East Angles. In: Michael Lapidge, John Blair, Simon Keynes, Donald Scragg (Hrsg.): The Blackwell Encyclopaedia of Anglo-Saxon England, Wiley-Blackwell, 2001, ISBN 978-0-6312-2492-1, S. 508–509.
  2. Philip Grierson, Mark Blackburn: Medieval European Coinage 1. The Early Middle Ages (5th-10th centuries), Cambridge University Press, Cambridge 2007 (Taschenbuch), ISBN 978-0521031776, S. 293–294.
  3. Richard North: The Origins of Beowulf: From Vergil to Wiglaf, Oxford University Press, 2007, ISBN 978-0199206612, S. 293–294; siehe auch: E. B. Pryde, D. E. Greenway, S. Porter, I. Roy (Hrsg.): Handbook of British Chronology (Royal Historical Society Guides and Handbooks), Cambridge University Press, 1996 (3. Auflage), ISBN 978-0521563505, S. 9; vgl.: Angelsächsische Chronik zu den Jahren 823 und 825 Online im Project Gutenberg (englisch)
Vorgänger Amt Nachfolger
unter der Herrschaft der Könige von Mercia König von East Anglia
um 827–um 845
Æthelweard