Ērģeme

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ērģeme (dt.: Ermes)
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Ērģeme (Lettland)
Red pog.svg
Basisdaten
Staat: Lettland
Landschaft: Livland (lettisch: Vidzeme)
Verwaltungsbezirk: Valkas novads
Koordinaten: 57° 48′ N, 25° 49′ O57.80722222222225.821944444444Koordinaten: 57° 48′ 26″ N, 25° 49′ 19″ O
Einwohner: 321 (6. Dez. 2007)
Fläche:
Bevölkerungsdichte:
Höhe:
Webseite:
Postleitzahl:
ISO-Code:
Härgmäe ordulinnus 1.JPG
Burgruine

Ērģeme (deutsch Ermes) ist ein Dorf im Verwaltungsbezirk Valkas novads in Lettland mit 321 Einwohnern (2007).[1] Es liegt an der Grenze zu Estland.

Geschichte[Bearbeiten]

Im 14. Jahrhundert wurde hier eine Burg des Livländischen Ordens errichtet. Die Schlacht bei Ermes fand 1560 während des Livländischen Krieges statt. Der Ort ist Zentrum einer Landgemeinde mit 941 Einwohnern (2013).

Söhne des Ortes[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Ērģemes pagasts – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Volkszählung