Łęka Opatowska

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Łęka Opatowska
Wappen von Łęka Opatowska
Łęka Opatowska (Polen)
Łęka Opatowska
Łęka Opatowska
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Großpolen
Landkreis: Kępno
Geographische Lage: 51° 13′ N, 18° 6′ O51.21222222222218.106944444444Koordinaten: 51° 12′ 44″ N, 18° 6′ 25″ O
Einwohner: -
(30. Jun. 2014)[1]
Postleitzahl: 63-645
Telefonvorwahl: (+48) 62
Kfz-Kennzeichen: PKE
Gemeinde
Gemeindeart: Landgemeinde
Gemeindegliederung: 17 Ortschaften
12 Schulzenämter
Fläche: 77,54 km²
Einwohner: 5320
(30. Jun. 2014)[1]
Bevölkerungsdichte: 69 Einw./km²
Gemeindenummer (GUS): 3008042
Verwaltung (Stand: 2006)
Gemeindevorsteher: Witold Jerzy Jankowski
Adresse: Łęka Opatowska 94
63-645 Łęka Opatowska
Webpräsenz: www.leka-opatowska.pl

Łęka Opatowska (deutsch Lenka, 1943–1945 Wolfenfurt)[2] ist ein Dorf und Sitz der gleichnamigen Landgemeinde in Polen. Der Ort liegt im Powiat Kępiński der Wojewodschaft Großpolen.

Gemeinde[Bearbeiten]

Zur Landgemeinde Łęka Opatowska gehören 12 Schulzenämter.

  • Biadaszki
  • Kuźnica Słupska
  • Lipie
  • Łęka Opatowska
  • Marianka Siemieńska
  • Opatów
  • Piaski
  • Raków
  • Siemianice
  • Szalonka
  • Trzebień
  • Zmyślona Słupska

Weitere Ortschaften der Gemeinde sind Granice, Klasak, Opatowiec, Stogniew und Wesoła.

Weblinks[Bearbeiten]

Fußnoten[Bearbeiten]

  1. a b Population. Size and Structure by Territorial Division. As of June 30, 2014. Główny Urząd Statystyczny (GUS) (PDF), abgerufen am 28. November 2014.
  2. Vgl. Weblink "Anordnung über Ortsnamenänderung im Reichsgau Wartheland" - Kreis Kempen (Wartheland)