Šilainiai

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Šilainiai.jpg

Šilainiai ist ein Stadtteil von Kaunas, der zweitgrößten Stadt in Litauen, nördlich vom Stadtteil Vilijampolė. Der Amtsbezirk Šilainiai ist 5,8 km² groß und hat 40.600 Einwohner. Es gibt eine Poliklinik, Apotheken, Postabteilungen, Buchhandlungen, Supermarkets, die katholische Heilig-Geist-Kirche Kaunas und den Friedhof Maironiškiai.

Geschichte[Bearbeiten]

Hier war früher das Dorf Šilainė. Der nordöstliche Teil war früher Milikoniai und der südwestliche Smėliais.

Weblinks[Bearbeiten]