14 Herculis c

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

14 Herculis c ist nach 14 Herculis b der zweite extrasolare Planet, der den Hauptreihenstern 14 Herculis umkreist. Auf Grund seiner hohen Masse wird angenommen, dass es sich um einen Gasplaneten handelt.

Entdeckung[Bearbeiten]

Bei den Messungen der Radialgeschwindigkeit von 14 Herculis war bereits 14 Herculis b aufgefunden worden, die Daten wiesen auf einen zweiten, weiter entfernten massereichen Himmelskörper hin, was von Krzysztof Goždziewski 2006 publiziert wurde.[1] In einer späteren Veröffentlichung legt derselbe Autor das, dass für ein langfristig stabiles System eine Bahnresonanz zwischen beiden Planeten anzunehmen ist. Unter der Annahme identischer Bahnebenen ist eine mögliche Position von 14 Herculis c in einer Entfernung von 6,9 AU bei einer Periode von etwa 6900 Tagen (1:4-Resonanz) zu sehen[2], Goździewski hält einen Orbit bei 9 AU für am stabilsten.[3] Der Planet hat eine mindestens doppelt so große Masse wie Jupiter.

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Goździewski, K., Konacki, M., Maciejewski, A. J.: Orbital Configurations and Dynamical Stability of Multiplanet Systems around Sun-like Stars HD 202206, 14 Herculis, HD 37124, and HD 108874. In: The Astrophysical Journal. 645, Nr. 1, 2006, S. 688–703. doi:10.1086/504030.
  2. Wittenmyer, R. A., Endl, M., Cochran, W. D.: Long-Period Objects in the Extrasolar Planetary Systems 47 Ursae Majoris and 14 Herculis. In: The Astrophysical Journal. 654, Nr. 1, 2007, S. 625–632. doi:10.1086/509110.
  3. Krzysztof Goździewski, Cezary Migaszewski, Maciej Konacki: A dynamical analysis of the 14 Herculis planetary system. In: Monthly Notices of the Royal Astronomical Society. 385, Nr. 2, 2008, S. 957–966. doi:10.1111/j.1365-2966.2008.12920.x.

Weblinks[Bearbeiten]

  • Der Exoplanet in der „Enzyklopädie der extrasolaren Planeten“ (englisch)