35-Millimeter-Adapter

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein 35-Millimeter-Adapter (auch DOF-Adapter oder Bildkonverter) ist ein optomechanisches Gerät, welches erlaubt, Objektive, die normalerweise für 35-Millimeter-Film- oder Kleinbildkameras verwendet werden, an Videokameras zu benutzen. Der Sinn dabei ist, die Vorteile im Bereich der Schärfentiefe des 35-mm-Bereichs mit einer herkömmlichen Videokamera zu realisieren. Verwendet werden können dabei normale Wechselobjektive von Spiegelreflexkameras, aber auch Filmoptiken.

Funktionsweise[Bearbeiten]

Durch ein normales Objektiv wird ein Bild auf eine matte durchscheinende Scheibe (Mattscheibe oder auch "GroundGlas") projiziert. Eine dahinter liegende Kamera kann dieses Bild rückseitig aufzeichnen. Meist benötigt man eine Kamera mit Makrofunktion oder achromatische Linsen, um die Mattscheibe bildfüllend scharfstellen zu können. Das Objektiv am 35-mm-Adapter übernimmt die Aufgabe der Fokussierung (und ggf. des Zooms). Die Kamera wird nur noch benötigt, um das projizierte Bild von der Mattscheibe abzufilmen.

Mattscheibe[Bearbeiten]

Schema eines 35-Millimeter-Adapters mit Mattscheibe.
A: Objektiv
B: Mattscheibe
C: Kamera

Das Kernstück des 35-mm-Adapters ist die Mattscheibe. Man unterscheidet folgende zwei Typen:

Bewegte Mattscheibe[Bearbeiten]

Da ein Ausschnitt von meist 35 mm der Mattscheibe auf HD-Auflösung vergrößert wird, darf die Mattscheibe keine für HD sichtbare Körnung bzw. Struktur aufweisen. Viele Hersteller verwenden eine Einstellscheibe, wie sie auch im Sucher bei Spiegelreflexkameras zum Einsatz kommt. Doch diese Scheiben weisen eine zu starke Körnung auf, welche im Bild sichtbar würde. Die Lösung ist, die Mattscheibe leicht vibrieren, rotieren oder im besten Fall oszillieren zu lassen, wodurch die Körnung verschwimmt und im fertigen Bild nicht mehr als statische Struktur, sondern nur noch als weit weniger auffälliges Rauschen wahrgenommen werden kann.

Statische Mattscheibe[Bearbeiten]

Einige neuere Hersteller bieten 35-mm-Adapter ohne Vibration oder Rotation an. Es werden höher auflösende Mattscheiben eingesetzt, welche die Notlösung der bewegten Mattscheibe überflüssig machen. Allerdings muss man immer prüfen, ob diese Adapter für HD-Auflösung geeignet sind, und einige statische Adapter werden nur für SD-Auflösungen angeboten.

Einschränkungen[Bearbeiten]

Die Benutzung eines 35-mm-Adapters bringt einige Einschränkungen mit sich:

  • Wie jedes optische Bauteil bringt auch der 35-mm-Adapter einen gewissen Lichtverlust mit sich. Durch qualitativ hochwertige Mattscheiben bzw. Linsen kann dies auf ein Minimum reduziert werden.
  • Begründet durch die Bauweise und Verarbeitung mancher Adapter ergeben sich verschiedene Bildstörungen:
  • Wie jede Linse dreht auch der 35-mm-Adapter das Bild, somit steht das Bild auf dem Kopf. Um dieses Problem zu umgehen, wird beim Aufzeichnen meist ein über Kopf gedrehter externer LCD-Monitor als Sucher an der Kamera benutzt (die Bilddrehung kann danach in der Postproduktion durchgeführt werden). Manche Hersteller bieten auch sogenannte Flip-Module an, welche das Bild wieder aufrichten (allerdings auf Kosten der Gesamtlichtausbeute und des Gesamtgewichts des Systems).

Preis[Bearbeiten]

Die Preisspanne für 35-mm-Adapter liegt zwischen einigen Hundert bis einigen Tausend Euro und hängt sehr stark von den verwendeten Materialien und Techniken ab. Besonders die Qualität der Mattscheibe und ein evtl. benötigtes Flip-Modul erhöhen den Preis sehr stark. Einige Selbstbauprojekte ermöglichen die Herstellung eines eigenen 35-mm-Adapters für wenige Hundert Euro, liefern meist aber nicht die Qualität eines kommerziellen Produkts.

Herstellerübersicht
Hersteller Adaptername System Herkunftsland
Cinevate Brevis35 bewegt Kanada
Cinemek G35 statisch Vereinigte Staaten
Letus Corporation Letus35 bewegt Vereinigte Staaten
P+S Technik Pro35 / Mini35 bewegt Deutschland
Müller & Wilkinson Link.thirtyfive bewegt Deutschland
Redrock Micro35 bewegt Vereinigte Staaten
Shot35 Ltd. SG35 bewegt Großbritannien

Weblinks[Bearbeiten]