Abell 30

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Planetarischer Nebel
Abell 30
Abell 30 aufgenommen mit dem 4m-Mayall-Teleskop unter der Verwendung von Linienfiltern: Hα ist rot, OIII grün und ein Breitbandfilter ist blau dargestellt.
Abell 30 aufgenommen mit dem 4m-Mayall-Teleskop unter der Verwendung von Linienfiltern: ist rot, OIII grün und ein Breitbandfilter ist blau dargestellt.
Sternbild Krebs
Position
Äquinoktium: J2000.0
Rektaszension 08h 46m 53,492s [1]
Deklination +17° 52′ 46,83″[1]
Erscheinungsbild
Winkelausdehnung 2,1′ × 2,1′   [2]
Zentralstern
Physikalische Daten
Entfernung 1300 pc [2]
Durchmesser 0,8 pc [2]
Geschichte
Entdeckung George Ogden Abell
Katalogbezeichnungen
 PK 208+33 1 • PN G208.5+33.2 • IRAS F08440+1803

Abell 30 ist ein planetarischer Nebel im Sternbild Krebs, dessen Entdeckung und Eigenschaften George Ogden Abell im Jahr 1966 katalogisierte.[2] Die Struktur des Nebels wurde mit dem 4m-Mayall-Teleskop im Kitt-Peak-Nationalobservatorium, dem Hubble-Weltraumteleskop und im Röntgenbereich mit dem Chandra-Weltraumteleskop untersucht.[3]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. SIMBAD
  2. a b c d George Ogden Abell: Properties of Some Old Planetary Nebulae, 1966ApJ...144..259A
  3. Abell 30: X-rays from a Reborn Planetary Nebula